Logo

Netzwerk aller Existenzformen- Entstehung von Menschen

Einleitung

Netzwerk aller Existenzformen-Entstehung von Menschen

  • Die Wissenschaft erklärt uns, dass unser Universum vor 13,7 Milliarden Jahren, die Erde vor 1,5 Milliarden Jahren und die Menschen vor 300.000 Jahren Entstanden sind.
  • Alle Existenzformen wie Universum, Galaxien, Sonnensysteme, Lebewesen usw. aus winzigen Atomen, Quarks bzw. Zellen und Energie bestehen.
  • Jede Existenzform erfüllt einen Sinn, entwickelt sich selbst sowie hilft den anderen Existenzformen sich zu entwickeln.

Wenn Sie mehr über "Netzwerk aller Existenzformen" lesen möchten, dann bitte unten "Kurzfassung" anklicken

Nach oben

Kurzfassung

Kurzfassung

Die Forscher sagen uns, dass unser Universum vor 13,7 Milliarden Jahren entstanden ist, um die Entwicklung der Galaxien zu ermöglichen und dass alle Existenzformen in komplexen Netzwerken miteinander verbunden sind. Vor 1,5 Milliarden Jahren ist dann unsere Erde entstanden, um die Lebewesen zu beheimaten.

Die Wissenschaft erklärt uns auch, dass alle Existenzformen wie Universum, Galaxien, Sonnensysteme, Lebewesen usw. aus winzigen Atomen, Quarks bzw. Zellen und Energie bestehen. Alles, was auf der unendlichen Zeit- und Raumachse entsteht, kommt und geht - Pflanzen, Tiere, Menschen, Sterne, Milchstraßen und das Universum.

Die meisten Religionen glauben an einen ewig existierenden Gott als Verursacher für die Entstehung aller Existenzformen.

Jede Existenzform erfüllt einen Sinn für die eigene Existenz sowie für den Erhalt von anderen Existenzformen. Haben aber die Menschen die auf eigenen Vorteil bedacht mit Macht, Gewalt, Kriegen, unfairen Handlungsweisen, Ausbeutung etc. agieren, den Sinn ihres Lebens verstanden?

Was versetzt jede Existenzform in die Lage, funktionsfähig zu werden? Lesen Sie bitte dazu den Link "Einheit in Verschiedenheit".

Wenn Sie mehr über "Netzwerk aller Existenzformen" lesen möchten, dann bitte unten "Detailfassung" anklicken 

Nach oben

Detailfassung

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis   

  1. Theorie der Naturwissenschaften - die Formen der Verschiedenheit
  2. Die Entstehung
  3. Begründung der Wissenschaftler für diese Entwicklung und unser Wissen heute
  4. Abhängigkeit sowie Sinn von Verschiedenheit

Nach oben

1. Theorie der Naturwissenschaften


1. Theorie der Naturwissenschaften - die Formen der Verschiedenheit

  • Es gibt unser Universum.
  • Manche Wissenschaftler meinen, es gäbe viele Universen.
  • Es gibt Millionen von Galaxien in unserem Universum.
  • Es gibt in einer Galaxie Millionen von Sternen wie unsere Sonne.
  • Es gibt unsere Erde.
  • Es gibt Kontinente.
  • Unsere Erde ernährt Lebewesen, bestehend aus Tieren, Pflanzen, Menschen usw.

Nach oben

2. Die Entstehung

2. Die Entstehung

  • Entstehung unseres Universums vor 13,7 Milliarden Jahren
  • Entstehung unseres Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahren
  • Entstehung von Bakterien vor 3,5 Milliarden Jahren
  • Entstehung von Kontinenten vor 2,8 Milliarden Jahren
  • Entstehung von Sauerstoff vor 2,5 Milliarden Jahren
  • Entstehung von Erdoberfläche und Atmosphäre vor 1,5 Milliarden Jahren
  • Entstehung der ersten Tiere vor 700 Millionen Jahren
  • Entstehung der Pflanzen vor 500 Millionen Jahren
  • Entstehung der Säugetiere vor 400 Millionen Jahren
  • Entstehung der Affen vor 35 Millionen Jahren
  • Entstehung des Homo Erectus vor 2 Millionen Jahren
  • Entstehung des Menschen vor 300.000 Jahren

Nach oben

3. Begründung der Wissenschaftler für diese Entwicklung und unser Wissen heute

3. Begründung der Wissenschaftler für diese Entwicklung und unser Wissen heute

Naturwissenschaftler waren schon immer bestrebt festzustellen, woraus alles besteht. Sie fingen an zu zerteilen. Was war das Ergebnis?

  • Sie fanden Zellen, Atome, Protonen, Neutronen, Elektronen, Quarks usw.
  • Alle oben genannten Erscheinungsformen der Existenz, Materie, Sterne, Milchstraßen, unser Universum, Tiere, Pflanzen und wir Menschen sind gebaut aus diesen winzigen Quarks bzw. Zellen und Energie
  • Sie fanden heraus, dass alles ein Zusammenspiel zwischen Materie, Energie und Naturgesetzen ist.
  • Materie/Masse ist zusammengeballte Energie auf engstem Raum - Materie ist nur freigesetzte Energie.
  • Energie -- Umwandlung -- Materie, E= mc².
  • Materie ist eine Erscheinung der Energie in Form von Körpern, Flüssigkeit, Gas, Strahlung usw.

Nach oben

4. Abhängigkeit sowie Sinn von Verschiedenheit

4. Abhängigkeit sowie Sinn von Verschiedenheit

Können Sie Folgendem zustimmen?

  • Gott oder die Natur hat zunächst Raum geschaffen, so dass das Universum, Galaxien, Sterne und Planeten sich dort etablieren konnten.
  • Jede Existenzform erfüllt einen Sinn für die eigene Existenz sowie für den Erhalt von anderen Existenzformen.
  • Jede Existenzform kooperiert mit anderen Existenzformen und ergänzt sie, um etwas Neues und anderes für einen höheren Grad der Funktionsfähigkeit entstehen zu lassen.
  • Alle Existenzform sind in einem komplexen Netzwerk miteinander verbunden.
  • Haben aber die Menschen die auf eigenen Vorteil bedacht mit Macht, Gewalt, Kriegen, unfairen Handlungsweisen, Ausbeutung von anderen etc. agieren, den Sinn ihres Lebens verstanden?

Die Totalität ist die Summe aller Existenzformen = Sie + Rest, also die Summe aller Existenzformen, die Sie wahrnehmen oder nicht wahrnehmen oder nicht wahrnehmen können. Aus was besteht im Kern aber diese Totalität?

Dafür lesen Sie bitte den Link "Einheit in Verschiedenheit".

Nach oben

Das könnte Sie auch interessieren

Einheit in Verschiedenheit
Globalisierung/ Neokolonialismus: Wie hat sich die Menschheit seit dem 15. Jh. entwickelt?
Weltwirtschaftssystem: Wie funktioniert unser Weltwirtschaftssystem und warum lebt etwa die Hälfte der Menschheit auf der Erde in Armut?
Eigenschaften - Entstehung von Werten: Wie entstehen die Eigenschaften, Handlungen und Werte von Menschen?
Menschliche Entwicklung: Wie entwickelt sich jeder Mensch einzigartig? Wie beeinflussen seine Handlungen seine eigene Entwicklung und die Entwicklung von anderen Menschen in dieser globalisierten Welt?